Ukraine schließt sich dem internationalen Pandemievertrag an

Ukraine schließt sich dem internationalen Pandemievertrag an

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj ist überzeugt, dass die Staaten an einem internationalen Abkommen für Bereitschaft und Reagieren auf Pandemien zusammenarbeiten müssen.  

Dies schrieb er auf Twitter im Zusammenhang mit der Unterzeichnung eines Kommuniqués bezüglich des intentionalen Pandemievertrags.   

„Man muss sich vereinigen, um besser auf eine aufeinander abgestimmte Prognose, Prävention, Identifizierung und wirksame Reaktion auf Pandemien vorbereitet zu sein", betonte Selenskyj.

Im der Pressemitteilung, die auf der Site des Präsidenten veröffentlicht wurde, wird betont, dass Unterzeichner auf einen gemeinsamen Kampf gegen die Covid-19-Pandemie hoffen, wodurch eine feste internationale Architektur des Gesundheitswesens aufgebaut werden könne , die zukünftige Generationen schützen werde.

„Ein internationaler Pandemievertrag unter dem Schirm der Weltgesundheitsorganisation (WHO) würde es Ländern auf der ganzen Welt ermöglichen, ihre nationalen, regionalen und globalen Kapazitäten sowie ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber künftigen Pandemien zu stärken“.

„Weder einzelne Regierungen noch die Weltgemeinschaft können Pandemien vollständig verhindern. Die internationale Gemeinschaft muss jedoch noch viel besser auf mögliche künftige Pandemien vorbereitet sein und während des gesamten Erkennungs-, Warn- und Reaktionszyklus noch koordinierter handeln“, heißt es.

In der Pressemitteilung wird darauf hingewiesen, dass man dafür sorge,  einen „universellen und gleichberechtigten“ Zugang „zu medizinischen Lösungen wie Impfstoffen, Arzneimitteln und Diagnostika“ zu gewährleisten.

In der Pressemitteilung wird auch betont: „Ein weltweit koordiniertes Vorgehen für die Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung wirksamer und sicherer medizinischer Lösungen wie Impfstoffe, Arzneimittel, Diagnostika und Schutzausrüstungen würde der gemeinsamen Gesundheitssicherheit zugutekommen“.

Der Vorschlag für einen internationalen Pandemievertrag wurde erstmals vom Präsidenten des Europäischen Rates, Charles Michel, im November 2020 auf dem Pariser Friedensforum angekündigt.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-