Freiberuflicher Journalist von Radio Free Europe/Radio Liberty auf der Krim festgenommen: Ukraine fordert sofortige Freilassung

Freiberuflicher Journalist von Radio Free Europe/Radio Liberty auf der Krim festgenommen: Ukraine fordert sofortige Freilassung

Ukrinform Nachrichten
Das Außenministerium der Ukraine protestiert gegen eine rechtswidrige Festnahme des ukrainischen Staatsbürgers und freiberuflichen Mitarbeiters von Radio Free Europe/Radio Liberty, Wladyslaw Yesypenko, auf der Krim und verlangt von Russland seine sofortige Freilassung.

„Wir fordern die Russische Föderation auf, politische Verfolgungen auf der vorübergehend besetzten Krim zu beenden, und Wladyslaw Yesypenko sowie andere von Russland rechtswidrig inhaftierte ukrainische Staatsbürger sofort freizulassen“, heißt es in einem Kommentar des Außenministeriums.

Yesypenko wurde am 10. März in der Stadt Simferopol von dem russischen Inlandsgeheimdienst FSB festgenommen.

Nach Angaben des ukrainischen Außenministeriums wird dem Journalisten Herstellung, Umbau oder Reparatur von Schusswaffen und illegale Herstellung von Munition vorgeworfen. Ein Gericht habe für ihn die Untersuchungshaft bis zum 11. Mai 2021 angeordnet. Außerdem wurde Yesypenko der Behörde zufolge die Unterstützung durch unabhängigen Rechtsanwälte verwehrt. Das Außenministerium forderte von Russland Informationen über den Aufenthaltsort und den Gesundheitszustand von Yesypenko und den Zugang für unabhängige Rechtsanwälte zu ihm.

Der FSB erklärte am 16. März, dass Yesypenko Informationen „im Interesse der Geheimdienste der Ukraine“ sammelte.

Der ukrainische Auslandsnachrichtendienst bezeichnete die Festnahme des Journalisten als den vom FSB geschaffenen Hintergrund anlässlich des Jahrestages der Krim-Besetzung.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-