Selenskyj und Duda koordinieren Schritte gegen Nord Stream 2

Selenskyj und Duda koordinieren Schritte gegen Nord Stream 2

Ukrinform Nachrichten
Präsidenten der Ukraine und Polens, Wolodymyr Selenskyj und Andrzej Duda, haben in einem Telefonat Schritte koordiniert, um die Gaspipeline Nord Stream 2 weiter zu verhindern.

Dies berichtet Ukrinform unter Berufung auf das Büro des Präsidenten.

"Dieses Projekt Nord Stream 2 ist im Wesentlichen eine Falle für ganz Europa. Es darf nicht zugelassen werden. Die weitere Verschärfung der Sanktionen gegen das Projekt ist eine Garantie für die Energiesicherheit Europas“, sagte Selenskyj.

Duda seinerseits stimmte zu, dass alles getan werden müsse, um den Bau dieser Pipeline zu verhindern.

Die Staatschefs haben die Schritte koordiniert, um dem Pipeline-Projekt Nord Stream 2 weiter entgegenzuwirken, und vereinbart, die internationale Gemeinschaft so weit wie möglich dazu hinzuzuziehen.

Selenskyj dankte der polnischen Seite für die entschlossene Unterstützung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine.

Anschließend lud der ukrainische Präsident den polnischen Staatschef ein, Kyjiw anlässlich des 30. Jahrestages der Unabhängigkeit der Ukraine zu besuchen und am Antrittsgipfel der Krim-Plattform teilzunehmen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-