Ukraine wird die EU erneut um Krim-Sanktionen gegen Russland ersuchen

Ukraine wird die EU erneut um Krim-Sanktionen gegen Russland ersuchen

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine werde demnächst an die Europäische Union appellieren, einen neuen Sanktionsmechanismus angesichts der Menschenrechtsverletzungen auf der besetzten Krim anzuwenden.

Dies erklärte der Außenminister Dmytro Kuleba bei einem Online-Briefing am Freitag, 19. Februar.

Der Minister machte deutlich, dass die jüngste Welle der russischen Repression gegen Krim-Tataren auf der besetzten Krim ein Thema bei der Sitzung der UN-Generalversammlung am 23. Februar sein werde.  Und am 18. Februar habe das Außenministerium mit Vorbereitung auf Kommunikation zu diesem Thema mit der Europäischen Union begonnen.

Die Ukraine werde Fragen zu weiteren Durchsuchungen und Festnahmen auf der besetzten Krim zur Sitzung der UN-Generalversammlung während der Debatte über den Tagesordnungspunkt „Situation in den vorübergehend besetzten Gebieten der Ukraine“ am 23. Februar stellen, heißt es.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-