Kuleba: Die Ukraine rechnet bei Verhandlungen der Kontaktgruppe mit Schwedens Hilfe

Kuleba: Die Ukraine rechnet bei Verhandlungen der Kontaktgruppe mit Schwedens Hilfe

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine rechne damit, dass der schwedische Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) eine wichtige Rolle dabei spielen werde, die Russische Föderation zur konstruktiven Arbeit in der Trilateralen Kontaktgruppe für die friedliche Lösung der Situation im Donbass und zur Umsetzung ihres Teils der Verpflichtungen im Rahmen des Pariser Gipfeltreffens der Staatschefs der Länder des „Normandie-Quartett“ zu motivieren, erklärte heute ukrainischer Außenminister Dmytro Kuleba bei einer mit der derzeitigen amtierenden OSZE-Vorsitzenden, schwedischen Außenministerin Ann Linde gemeinsamen Pressekonferenz in Kyjiw, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Heute haben wir mit Frau Linde den Stand der Beilegung des bewaffneten Konflikts eingehend erörtert. Ich habe die Eindrücke und Bewertungen der Ukraine zum Verhalten (der Vertreter – Red.) Russlands in der Trilateralen Kontaktgruppe aufrichtig geteilt und betont, dass die Ukraine ihre bei dem Gipfel der Staatschefs des Normandie-Formats in Paris eingegangenen Verpflichtungen erfüllt hat, aber wir sehen keine Gegenseitigkeit seitens Russlands. Wir rechnen damit, dass der schwedische Vorsitz in der OSZE eine wichtige Rolle bei der Änderung dieser Situation zum Besseren und bei der Motivierung der Russischen Föderation zur konstruktiven Arbeit in der Trilateralen Kontaktgruppe spielen wird“, sagte Kuleba.

Der ukrainische Außenminister dankte Schweden für die unveränderliche Unterstützung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine und dafür, dass die Frage der bewaffneten Aggression Russlands gegen die Ukraine als „eine Hauptherausforderung für die europäische Sicherheit“ während des schwedischen Vorsitzes in der OSZE im Jahr 2021 im Mittelpunkt bleiben wird.

„Heute ist es unser Ziel, Bemühungen zu vereinen, um mit OSZE-Instrumenten das Oberhoheitsrecht zu fördern und die Sicherheit in Europa zu stärken“, sagte er.

Kuleba teilte mit, dass er morgen zusammen mit seiner schwedischen Amtskollegin den Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) im Donbass und den Kontrollpunkt „Solote“ besuchen und sich mit eigenen Augen die Situation und die Probleme, die einer Lösung bedürfen, ansehen wird.

Wie Ukrinform berichtete, hält sich die amtierende OSZE-Vorsitzende, Außenministerin des Königreichs Schweden, Ann Linde, zu einem zweitägigen Arbeitsbesuch in der Ukraine auf.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-