Präsident Selenskyj: Es ist zu früh, über Plan „B“ für Donbass zu sprechen

Präsident Selenskyj: Es ist zu früh, über Plan „B“ für Donbass zu sprechen

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj glaubt, dass die Russische Föderation es nicht eilig hat, den Krieg im Donbass zu beenden. Die Freischärler haben Nutzen davon, aber es sei zu früh, über den Plan „B“ zu sprechen, sagte in einem Interview mit der ukrainischen Ausgabe „Focus“ (focus.ua), berichtet Ukrinform.

„Ich bin der Meinung, dass niemand den Krieg beenden will, außer der Ukraine. Nein, die europäischen Partner wollen es auch. Nur Russland hat es nicht eilig. Die Rebellen haben den Nutzen davon. Es ergibt sich eine einfache Situation, aus der man einen schwierigen Ausweg finden muss“, sagte Selenskyj.

Der ukrainische Präsident betonte, dass die Ukraine aus den Minsker Abkommen einfach so nicht austreten kann, weil die Europäer die Sanktionen gegen Russland und Vertreter der vorläufig besetzten Gebiete aufheben könnten, fügte jedoch hinzu, dass er persönlich aus den Abkommen austreten würde.

„Jetzt, wo wir im Spagat sitzen, muss man etwas tun, auf die Beine kommen, sonst werden wir sehr langsam vorankommen. Deshalb haben wir gesagt, dass wir einigen Punkten nicht zustimmen. Und wir werden einen detaillierten Plan zur Beendigung des Krieges ausarbeiten. Dafür haben wir den Waffenstillstand und seine Einhaltung ab einem bestimmten Datum trotz der Provokationen vorgeschlagen. Ich finde, dass der erste Schritt getan wurde“, sagte der Präsident.

Er merkte an, dass sich weiter Berater im „Normandie-Format“ treffen und ein Treffen der Staatschefs vorbereiten.

Selenskyj teilte mit, dass das Beratertreffen im Dezember stattfinden sollte, wo konkrete Schritte besprochen werden sollten. Er möchte auch, dass bestimmte Daten mit diesen Schritten verknüpft werden.

„Und hier gibt es Differenzen. Weil jeder für das Datum antworten muss. Dieses Treffen hat also nicht stattgefunden. Erstens streiten sie sich. Zweitens das Coronavirus, also wird es jetzt auch nicht stattfinden“, sagte Selenskyj.

Er fügte hinzu, dass nachdem das Treffen stattfinde, ein Plan mit allen Daten vorbereitet werde. Dies alles sei Plan „A“ und über Plan „B“ sei es zu früh zu sprechen, weil es eine empfindliche und feine Diplomatie sei.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-