Russland blockiert OSZE-Beobachtermission an ukrainisch-russischer Grenze

Russland blockiert OSZE-Beobachtermission an ukrainisch-russischer Grenze

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine und 33 weitere OSZE-Staaten haben einen Entwurf zur Entsendung einer Beobachtermission der OSZE in den nahe dem nicht kontrollierten Abschnitt der ukrainisch-russischen Grenze gelegenen Gebieten der Ostukraine vorgeschlagen. Russland blockierte diesen Entwurf, erklärte der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, beim Treffen des OSZE-Ministerrates am 3. Dezember.

 

Kuleba sagte in seiner Rede, dass die Sonderbeobachtermission der OSZE (SMM OSZE) in der Ukraine weiter moderne Waffen aus Russland in den besetzten Gebieten registriert und die Drohnen der Mission die Lieferung dieser Waffen durch die Grenze in die Ukraine beobachten. Nach seinen Worten könnte das Projekt mit der Beobachtermission an der Grenze eine praktische Reaktion der OSZE auf den dauernden Konflikt sein. Er bedankte sich bei 33 Staaten für ihre Unterstützung des Entwurfs.

Die Blockade dieser Entscheidung durch ein einziges Land, die Russische Föderation, zeigte laut Kuleba erneut, dass Moskau ihre Verpflichtungen im Rahmen der Vereinbarungen von Minsk nicht respektieren, Grundlagen der OSZE einhalten und Grenzen in Europa nicht respektieren will.

Das digitale Treffen des Rates der Außenminister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) findet vom 3. bis 4. Dezember 2020 statt. Am Treffen beteiligen sich etwa 40 Außenminister. Die Ukraine wird vom Außenminister Dmytro Kuleba vertreten.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-