Ukraine besteht auf Treffen der Normandie-Vier bis Jahresende

Ukraine besteht auf Treffen der Normandie-Vier bis Jahresende

Ukrinform Nachrichten
Die ukrainische Seite initiiert nächste Woche eine Sondersitzung der Trilateralen Kontaktgruppe. Sie kündigt an, bis Ende des Jahres ein Treffen des Normandie-Quartetts auf höchster Ebene abzuhalten.

Dies geht aus einer Mitteilung der ukrainischen Delegation für die Teilnahme an der Trilateralen Kontaktgruppe in Telegram hervor.

"Die ukrainische Seite initiiert nächste Woche eine außerordentliche Sitzung der Trilateralen Kontaktgruppe, bei der Fragen wie die Freilassung von festgehaltenen Personen, die Freigabe der Kontrollposten von der russischen Seite, der Abschluss der Vereinbarung über 19 Abschnitte für Minenräumung, der Abschluss der Vereinbarung über vier neue Abschnitte für Entflechtung, die Gewährleistung des ungehinderten Zugangs der OSZE-Beobachtermission zu allen Gebieten der Ukraine und der internationalen humanitären Organisationen zu festgehaltenen Personen", heißt es.

Der Leiter der ukrainischen Delegation Leonid Krawtschuk machte deutlich, dass Vereinbarungen auf höchster Ebene im Normandie-Format die Grundlage für eine friedliche Regelung seien.

Krawtschuk bekundete auch der russischen Seite einen entschlossenen Protest im Zusammenhang mit dem Tod der Armeeangehörigen Wjatscheslaw Minkin gestern durch eine Kugel des russischen Scharfschützen.

Der Leiter der ukrainischen Delegation forderte von den Vertretern der Russischen Föderation Untersuchung dieses Verbrechens und Bestrafung der Schuldigen. Er rief die OSZE-Beobachtermission zur Unterstützung bei dieser Untersuchung auf.

Die ukrainische Delegation zur Teilnahme an der Trilateralen Kontaktgruppe zur Regelung im Donbass teilte am 24. November mit, der Vertreter der Russischen Föderation in der Trilateralen Kontaktgruppe habe bei einer Sitzung der politischen Untergruppe erklärt, dass Moskau den Aktionsplan unterstütze, der von Vertretern der zeitweilig besetzten Gebiete in den Regionen Donezk und Luhansk vorgeschlagen worden war.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-