Die Ukraine und Polen müssen im Verteidigungsbereich Einheit bewahren - Danilow

Die Ukraine und Polen müssen im Verteidigungsbereich Einheit bewahren - Danilow

Ukrinform Nachrichten
Polen war und bleibe der treuste Freund der Ukraine in Fragen der Abwehr der hybriden russischen Aggression. Daher sei es wichtig, die Einheit zu wahren und das verbündete Potenzial im Verteidigungsbereich beider Länder zu bereichern, schrieb auf seiner Facebook-Seite der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine, Oleksij Danilow.

„Der Leiter des Nationalen Sicherheitsbüros der Republik Polen, Paweł Soloch, gab eine wichtige Erklärung ab, dass die NATO der Ukraine und Georgien helfen sollte, ihre Widerstandsfähigkeit angesichts der von Russland ausgehenden Bedrohungen zu stärken. Ich unterstütze voll und ganz Pawel Solochs Meinung hinsichtlich der Wichtigkeit der Bewahrung der Einheit, der Bereicherung des verbündeten Potenzials im Verteidigungsbereich. Diese Worte sind eine weitere Bestätigung der konsequenten Unterstützung von der polnischen Seite unseres Staates bei seinen europäischen und euro-atlantischen Bestrebungen. Nur gemeinsam können sich die NATO-Mitgliedstaaten und ihre Partner einem gemeinsamen Feind stellen“, postete Danilow.

Er betonte die Bedeutung der weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit trotz der Coronavirus-Pandemie und versicherte, dass er in ständigem Kontakt mit seinem polnischen Amtskollegen stehe.

„Pawel Soloch und ich sind ständig in Kontakt und wir besprechen aktuelle Sicherheitsherausforderungen. Ich denke, dass ein wesentlicher Beitrag zur Stärkung der Sicherheit des euro-atlantischen Raums die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen unseren Behörden in einem neuen Format wie „Lubliner Dreieck“ sein wird“, so Danilow.

Wie Ukrinform berichtete, hatte der Leiter des polnischen Nationalen Sicherheitsbüros, Pawel Soloch, am 19. November im Rahmen der Online-Konferenz „The Road to Warsaw Security Forum“ erklärt, dass die Nordatlantische Allianz der Ukraine und Georgien helfen sollte, ihr Potenzial zur Abschreckung Russlands zu stärken.

Foto: Nationaler Sicherheits- und Verteidigungsrat

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-