Kuleba erörtert mit Maas eine Reihe von Fragen

Kuleba erörtert mit Maas eine Reihe von Fragen

Ukrinform Nachrichten
Der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, und der deutsche Bundesaußenminister Heiko Maas haben beim Telefongespräch die Aussichten auf Kontakte zwischen den Außenministern im Normandie-Format erörtert.

Wie Ukrinform berichtet, teilte dies der Pressedienst des ukrainischen Außenministeriums mit.

Die beiden Außenminister verzeichneten positiv die hohe Dynamik der Beziehungen zwischen der Ukraine und Deutschland, insbesondere die Interaktion zwischen den Staatschefs, die Kontakte zwischen den Außenministern, den Besuch des ukrainischen Parlamentspräsidenten in Deutschland und die Vorbereitung auf politische Konsultationen zwischen den Außenministerien.

Herr Kuleba informierte seinen Gesprächspartner über die Bemühungen der Ukraine bei der politisch-diplomatischen Lösung des russisch-ukrainischen bewaffneten Konflikts im Donbass.

„Heiko Maas bewertete positiv die Bemühungen der Ukraine im Rahmen des Normandie-Formats und der Trilateralen Kontaktgruppe: Einhaltung von Waffenstillstand, trotz der Verletzungen, und Eröffnung neuer Kontrollpunkte in Schtschastja und Solote in der Region Luhansk. Die Parteien diskutierten die Aussicht auf Kontakte zwischen den Außenministern im Normandie-Format“, heißt es in der Mitteilung.

Der deutsche Außenminister begrüßte auch die ukrainische Initiative zur Schaffung der Krim-Plattform und war einverstanden mit der Bedeutung der Bewahrung des Themas der vorläufig besetzten Krim unter den Prioritäten der internationalen Agenda.

Die Minister diskutierten auch die Vorbereitungen auf das Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft im nächsten Jahr. Kuleba hob die Bedeutung einer weiteren schrittweisen Integration der Ukraine in den Binnenmarkt der Europäischen Union hervor.

Kuleba und Maas tauschten auch die Ansichten über die Situation in Belarus aus.

Wie Ukrinform berichtete, erklärte der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, bei einem Briefing am 6. November in der Region Luhansk, dass die Videokonferenz der Berater der Staatschefs der Länder des Normandie-Formats am 13. November stattfindet.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-