Vizechef des Sicherheitsrats plädiert für Verschärfung der Russland-Sanktionen

Vizechef des Sicherheitsrats plädiert für Verschärfung der Russland-Sanktionen

Ukrinform Nachrichten
Der stellvertretende Staatssekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates (RNBO), Serhij Krywonos, ist überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern zu einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland führen sollte.

Dies sagte Krywonos in einem Programm „Nasprawdi: Krym“ (deutsch: "In der Tat: die Krim") im Fernsehsender DOM.

Die Ukraine sei ihm zufolge zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage, Probleme durch Gewalt zu lösen und einen Krieg an zwei Fronten zu führen, selbst wenn sie ihre Gebiete rechtmäßig zurückhole.

Darüber hinaus nannte der RNBO-Vizechef die Schaffung einer internationalen Krim-Plattform und die Vereinigung von Menschen, die auf Ebene der Weltgemeinschaft die Frage der Deokkupierung der Krim-Halbinsel aufwerfe, sehr wichtig.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-