Selenskyj: Die Ukraine will volle Integration in die EU

Selenskyj: Die Ukraine will volle Integration in die EU

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj hat in einem Interview mit der slowakischen Wirtschaftszeitschrift Hospodárske noviny versichert, dass die Ukraine eine vollständige Integration in die Europäische Union (EU) anstrebe und eine klare, klar definierte Mitgliedschaftsperspektive von der EU zu erhalten wünsche.

Das meldet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst des ukrainischen Präsidenten.

„Die Ukraine will eine vollständige Integration in die EU. Wir sind ein europäisches Land und können Europa viel geben, indem wir zusammenarbeiten. Von der Situation in der Ukraine hängt Einiges auf dem europäischen Kontinent ab. Daher wäre es logisch, dass die Ukraine ein Vollmitglied der Europäischen Union wird. Wir streben danach, von der EU eine klare, klar formulierte Mitgliedschaftsperspektive für die Ukraine zu erhalten. Für die Ukrainer ist es wichtig, dass die Europäische Union unsere Bestrebungen anerkennt und unterstützt“, sagte Selenskyj.

Der Präsident betonte auch, dass die Europäische Union ein Schlüsselpartner in Fragen der Wiederherstellung der Souveränität und der territorialen Integrität sowie bei der Unterstützung von Reformen in der Ukraine ist.

Insbesondere erinnerte er daran, dass die EU seit der Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens zum wichtigsten Handelspartner der Ukraine geworden ist, auf den mehr als 40 Prozent des Außenhandels entfallen, und dass seit der Einführung des visumfreien Regimes im Jahr 2017 50 Millionen Ukrainer in die EU-Länder gereist waren.

Gleichzeitig erzählte das ukrainische Staatsoberhaupt, die Ukraine arbeite derzeit daran, das Potenzial des Assoziierungsabkommens maximal zu nutzen, um die Integration in die EU weiter zu vertiefen und den Handelsteil des Abkommens an die modernen wirtschaftlichen Realitäten anzupassen.

Ihm zufolge wird dies eines der wichtigen Themen des Gipfeltreffens EU-Ukraine am 1. Oktober in Brüssel sein.

Wie Ukrinform berichtete, plant Präsident Wolodymyr Selenskyj am 24. September eine offizielle Reise in die Slowakei.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-