Ukraine-Kontaktgruppe vereinbart gemeinsame Patrouillen mit Beteiligung der OSZE in Raum Schumy

Ukraine-Kontaktgruppe vereinbart gemeinsame Patrouillen mit Beteiligung der OSZE in Raum Schumy

Ukrinform Nachrichten
Die trilaterale Kontaktgruppe zur Lösung der Situation in der Ostukraine hat gemeinsame Patrouillen in der Nähe der Ortschaft Schumy mit der Beteiligung eines OSZE-Koordinators vereinbart.

Das teilte die Pressestelle des Präsidenten der Ukraine nach einer Telekonferenz der Gruppe am Mittwoch mit. Die ukrainische Seite werde für die Logistik sorgen und die Sicherheit für Teilnehmer gewährleisten, heißt es.

Die OSZE bestätigte während der Konferenz noch einmal, dass Beschuldigungen an die Adresse der ukrainischen Armee bezüglich ihrer Tätigkeit nahe Schumy unbegründet sind. „Diese Tatsache wurde in unserem Bericht vom 05. September dieses Jahres erwähnt“, sagte Chef der Sonderbeobachtermission der OSZE in der Ukraine Yasar Halit Cevik.

Der Leiter der ukrainischen Delegation in der Kontaktgruppe Leonid Krawtschuk sagte: „Der heutige Tag gibt uns Hoffnung, dass die Waffenruhe weiter von allen Seiten eingehalten wird. Mit diesem Ziel wird die ukrainische Seite alle Mechanismen sowohl im Rahmen der Kontaktgruppe als auch im Rahmen des Normandie-Formats einsetzen, die erlauben werden, das Leben ukrainischer Soldaten und der Zivilbevölkerung zu retten. Wie bleiben dem Friedensprozess und der Erfüllung der getroffenen Vereinbarungen treu.“

Die Terroristen drohten zuvor mit einem Beschuss der ukrainischen Armeestellungen in der Nähe von Schumy. Nach ihren Behauptungen baut die ukrainische Armee dort trotzt der Bedingungen der Waffenruhe „neue Schützengräben“.

Der Stab der Vereinigten Kräfte dementierte diese Information und die OSZE bestätigten in ihrem Bericht, dass die Armeestellungen nicht geändert wurden.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-