Besatzer brechen Waffenruhe im Donbass zweimal, keine Verluste in Regierungstruppen

Besatzer brechen Waffenruhe im Donbass zweimal, keine Verluste in Regierungstruppen

Ukrinform Nachrichten
Am vergangenen Tag, den 23. August haben die bewaffneten Formierungen der Russischen Föderation zweimal den Waffenstillstand im Donbass durch provokative Beschießungen gebrochen.

Dies meldet Ukrinform unter Berufung auf den Bericht des Pressezentrums der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK).  

"Am 23. August war in der überwältigenden Mehrheit der Verantwortungsbereiche der ukrainischen Einheiten keinen Beschuss zu  verzeichnen. Unsere Armeeangehörigen in den Einsatzgebieten halten sich an die Waffenruhe und sind bereit, angemessen auf mögliche gefährliche feindliche Handlungen zu reagieren", heißt es.

Zugleich wird betont, dass in der Nähe Awdiijwka die Feueraktivität der bewaffneten Formierungen der Russischen Föderation mit Einsatz von Kleinwaffen und einem Unterlaufgranatwerfer und im Raum Sajzewe mehrere Schüsse aus Kleinwaffen festgestellt wurde. In beiden Fällen waren die Schüsse provokativ und nicht lebensbedrohlich für ukrainische Verteidiger, deshalb erwiderte das ukrainische Militär das Feuer nicht. In den vergangenen 24 Stunden wurde auch über die technische Ausrüstung der Stellungen in Richtung der ukrainischen Einheiten in der Nähe der Ortschaften Mariijnka und in Richtung der zeitlich unkontrollierten Ortschaft Oleksandriwka gemeldet.

In den vergangenen 24 Stunden dokumentierte das ukrainische Militär drei feindliche Verstöße gegen Vereinbarungen, die am 22. Juli innerhalb der Trilateralen Kontaktgruppe erzielt wurden.

Es gibt keine Gefallenen und Verletzten in den Regierungseinheiten.  

Die Situation im Raum der Durchführung der Operation der Vereinigten Kräfte bleibe kontrollierbar, heißt es.

Seit Beginn des Tages, am 24. August war es in allen Frontabschnitten ruhig, keine Verstöße gegen die völlige und allumfassende Feuereinstellung waren zu verzeichnen.

"Während dieser Feiertage erfüllen unsere Soldaten weiterhin ihre Aufgaben und sind bereit, im Falle einer Bedrohung ihres Lebens oder ihrer Gesundheit zu widerstehen", betont der Stab der Vereinigten Kräfte.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-