Sender Hromadske fordert Freilassung von zwei Mitarbeitern in Belarus

Sender Hromadske fordert Freilassung von zwei Mitarbeitern in Belarus

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Sender Hromadske fordert von belarussischen Behörden die Freilassung von ukrainischen Staatsbürgern Konstjantyn Reuzkyj und Jewhen Wasyljew. Nach Angaben des Senders arbeiteten beide ohne Akkreditierung in Belarus.

In einer Erklärung der Redaktion von Hromadske heißt es, dass der Sender schon im Laufe eines Monats vergeblich versucht, eine Akkreditierung in Belarus zu erhalten. „Wir mussten dann über Ereignisse ohne Akkreditierung berichten“, so die Erklärung. Beide Mitarbeiter des Senders seien nach weniger als 24 Stunden in Belarus festgenommen worden.

Reuzkyj und Wasyljew wurden am 12. August in Minsk festgenommen. Nach Angaben des weißrussischen Menschenrechtlerin Tatjana Rawjaka, wurden gegen die Ukrainer in Belarus ein Ermittlungsverfahren wegen der „Massenunruhen“ eingeleitet. Ihnen droht eine Haftstrafe von drei bis acht Jahren. Hromadske betont in der Erklärung, dass Reuzkyj und Wasyljew an Unruhen nicht beteiligt waren und fordert ihre Freilassung.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-