Einhaltung der Waffenruhe durch Russland wird Übergang zu anderen Punkten des Pariser Gipfels ermöglichen - Kuleba

Einhaltung der Waffenruhe durch Russland wird Übergang zu anderen Punkten des Pariser Gipfels ermöglichen - Kuleba

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine halte sich an die Bedingungen der Feuereinstellung im Donbass. Wenn Russland dasselbe tun würde, könne man zur Erfüllung der anderen Punkte der Vereinbarungen der Staatschefs des „Normandie-Formats“ auf dem Dezember-Gipfel in Paris übergehen.

Dies erklärte ukrainischer Außenminister Dmytro Kuleba bei heutigem Briefing, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Jetzt ist alles in den Händen der russischen Seite. Die Ukraine trifft und hat alle Maßnahmen getroffen, um die erreichten Vereinbarungen einzuhalten. Wenn Russland sich auch an das hält, was vereinbart wurde, wird der Waffenstillstand dauerhaft sein und es wird ermöglichen, zu anderen Punkten überzugehen, auf die sich die Staatschefs auf dem Gipfel in Paris geeinigt haben“, sagte Kuleba.

Ihm zufolge werden die Fortschritte bei der Umsetzung der „Pariser Vereinbarungen“ es ermöglichen, zur Organisation eines Treffens der Staatschefs des „Normandie-Formats“ in Berlin zu übergehen, „um einen neuen Schritt in Richtung einer friedlichen Lösung zu machen“.

„Die Ukraine ist an diesem Treffen interessiert und arbeitet sehr aktiv an seiner Organisation. Wir sehen, um ehrlich zu sein, dass unsere aktive Offensivposition in der Russischen Föderation verschiedene Reaktionen hervorruft, aber wir werden nicht zurückweichen, wir werden aktiv sein, wir werden offensiv sein, denn das ist unser Land, unser Boden und wir müssen Frieden bringen und die Besatzungstruppen der Russischen Föderation aus dem Land abziehen lassen“, fügte Kuleba hinzu.

Wie Ukrinform berichtete, wurde am 27. Juli im Donbass ein voller und umfassender Waffenstillstand eingeführt.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-