Selenskyj dankt der Türkei für Unterstützung während Pandemie und bei Überflutungen

Selenskyj dankt der Türkei für Unterstützung während Pandemie und bei Überflutungen

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj hatte gestern ein Treffen mit dem türkischen Verteidigungsminister Hulusi Akar, der sich zu einem Arbeitsbesuch in der Ukraine aufhielt.

Dies gab der Pressedienst des Büros des ukrainischen Staatspräsidenten bekannt.

„Wir sind der Türkei und persönlich dem Präsidenten Erdogan dankbar, die die Ukraine, unsere Unabhängigkeit und Souveränität stets unterstützen. Ich möchte für ihre Hilfe der Ukraine während der Pandemie und für die Entscheidung der Türkei danken, Hilfe bei der Beseitigung der Folgen der Überschwemmungen zu leisten“, sagte Selenskyj.

Der Präsident bedankte sich für die gleichbleibende Unterstützung der Türkei für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine sowie für die Aufmerksamkeit, die die türkische Seite dem Schutz der Rechte und Interessen der Krimtataren widmet. Der Vertreter der türkischen Regierung bestätigte die Bereitschaft des Landes, Vereinbarungen über den Bau von 500 Wohnungen für Krimtataren umzusetzen, die gezwungen waren, die besetzte Krim zu verlassen.

Der Präsident der Ukraine schätzte sehr hoch die humanitäre Hilfe der Türkei.

Verzeichnend die Stärkung der strategischen Partnerschaft zwischen der Ukraine und der Türkei erörterten die Gesprächspartner die Umsetzung des während des Besuchs in unserem Land der türkischen Delegation unter der Leitung des Sonderberaters und Sprechers des türkischen Präsidenten Ibrahim Kalin am 22. Juni dieses Jahres unterzeichneten Fahrplans für die ukrainisch-türkische Zusammenarbeit für 2020. Sie wiesen unter anderem auf die Notwendigkeit hin, in naher Zukunft die nächste Sitzung der Zwischenstaatlichen Ukrainisch-Türkischen Kommission für die handel-wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie Konsultationen zum Abschluss des Freihandelsabkommens zwischen der Ukraine und der Türkei abzuhalten.

Der hochgestellte türkische Beamte hat die Dynamik der Entwicklung der ukrainisch-türkischen Zusammenarbeit im militärischen Bereich positiv beurteilt. Es wurde die Bereitschaft der beiden Parteien zur engen Zusammenarbeit im Kontext der Beteiligung der Ukraine am NATO-Programm „Partnerschaft erweiterter Möglichkeiten“ verzeichnet.

Des Weiteren hat sich der ukrainische Präsident bei der türkischen Seite für die finanzielle Hilfe beim Kauf von Waren für die Streitkräfte der Ukraine sowie für die Unterstützung bei der Rehabilitation von Kindern und Familienmitgliedern ukrainischer Soldaten, die bei der Verteidigung des Mutterlandes gefallen sind, bedankt. Die Parteien einigten sich auf die Möglichkeit des Abschlusses eines zwischenstaatlichen Abkommens über die Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich.

Die Gesprächspartner zeigten sich zufrieden mit der Wiederaufnahme der hohen Dynamik der politischen Kontakte zwischen den beiden Ländern nach der Lockerung der Quarantänemaßnahmen.

Foto: Büro des Präsidenten

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-