Überschwemmungen in Westukraine: Italien schickt humanitäre Hilfe

Überschwemmungen in Westukraine: Italien schickt humanitäre Hilfe

Ukrinform Nachrichten
Italien hat für Beseitigung der Folgen von Überschwemmungen humanitäre Hilfe an die Ukraine geschickt.

Dies entnimmt man der Website der Europäischen Kommission.

„Heute (gestern – Red.) liefert der betroffenen Bevölkerung das Flugzeug der italienischen Regierung Pumpausrüstung, persönliche Schutzmittel, Kettensägen, Kraftwerke und Zelte“, heißt es in der Meldung.

Darüber hinaus hat sich Schweden verpflichtet, Brandschutzwände, Schläuche und technische Experten zu schicken.

Es wird auch festgestellt, dass die Europäische Kommission zusätzlich zur italienischen und schwedischen Hilfe kartografische Dienstleistungen in den betroffenen Gebieten über das EU-Satellitensystem Copernicus gewährt.

Wie Ukrinform berichtete, gab es am 23. Juni schwere Überschwemmungen in den westlichen Regionen des Landes aufgrund starker Regenfälle. Hunderte Kilometer Straßen, Dutzende Brücken und Kilometer der Küstenbefestigungen wurden zerstört, Hunderte von Menschen evakuiert.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-