Pressesprecherin dementiert Treffen von Selenskyj und Patruschew

Pressesprecherin dementiert Treffen von Selenskyj und Patruschew

Ukrinform Nachrichten
Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat sich nie mit dem Sekretär des russischen Sicherheitsrates, Nikolai Patruschew, getroffen und mit ihm nie gesprochen.

Das schrieb die Pressesprecherin von Selenskyj Julia Mendel auf Facebook in ihrem Kommentar zu einer Recherche des Programms „Schemen: die Korruption mit Details“.

„Das Einzige, was im Bericht des Programms „Schemen“ nicht schwer war, die Tatsache des Treffens des Präsidenten des Vertreters der Russischen Föderation Patruschew zu widerlegen, weil sie sich wirklich nie getroffen und nie gesprochen haben“, so Mendel.

Er sei aber schwer zu widerlegen, dass „jemand seine Zähne heilt, jemand Brüder hat, jemand nach Moskau fliegt, jemand von den Beamten der Russischen Föderation nach Oman fliegt, jemand von den heutigen Politikern jemanden von den Politikern noch bevor er an die Macht kam, kennt und noch irgendwo arbeitete.“

„Es ist aber auch schwer, diese unvereinbare Fakten zu vergleichen und zur Schlussfolgerung zu kommen, dass der Präsident hinter dem Rücken der Gesellschaft mit dem russischen Beamten Vereinbarungen getroffen hat“, so Mendel weiter.

Am 5. Januar teilte das Büro des Präsidenten der Ukraine mit, dass Wolodymyr Selenskyj mit seiner Familie mit einer Linienmaschine nach Oman eingetroffen war. Die Reise des Staatschefs war privat und auf eigene Kosten, hieß es.

Das Programm „Schemen: die Korruption mit Details“ berichtete am 13. Februar, dass eine Chartermaschine, mit der Selenskyj am 8. Januar von der Hauptstadt Omans Maskat dringend nach Kyjiw flog, angeblich nach Oman aus Moskau angekommen war. Das gehe aus „Informationen von öffentlichen Online-Servicen der Flugverfolgungssysteme“ hervor. Nach Angaben der Journalisten kam mit dieser Maschine Nikolai Patruschew nach Oman.

Der Leiter des Büros des ukrainischen Staatspräsidenten, Andrij Jermak, nannte die Recherche unwahr, die durch die Fakten nicht belegt werde.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-