Ukraine bekommt Militärhilfe aus USA ab Februar

Ukraine bekommt Militärhilfe aus USA ab Februar

Ukrinform Nachrichten
Die USA werden mit der Finanzierung der Militärhilfe für die Ukraine ab Februar 2020 beginnen.

Der Botschafter der Ukraine in den USA, Wolodymyr Jeltschenko, sagte, dass der Schwerpunkt der Hilfe auf die Stärkung der Marine liegen wird. Das hätten Verteidigungsministerien beider Länder vereinbart. Laut Botschafter gehe es um die so genannte „Moskito“-Flotte, um schnelle Boote, die der ukrainischen Marine im Asowschen und Schwarzen Meer fehlen.

In diesem Zusammenhang erinnerte Jeltschenko daran, dass die Ukraine im vergangenen Jahr zwei Patrouillenboote der Klasse Island von den USA bekam. Im laufenden Jahr würden weitere drei Patrouillenboote geliefert werden. Ein Teil der Militärhilfe würde für die Modernisierung dieser Boote verwendet.

Der Botschafter betonte auch, dass die Ukraine bei den USA Panzerabwehrraketen vom Typ Javelin auf eigene Kosten kaufte.

Laut dem Botschafter stellen die USA der Ukraine im Jahr 2020 Militärhilfe in Höhe von 250 Millionen Dollar zur Verfügung. Weitere 50 Millionen könne die Ukraine unter bestimmten Bedingungen bekommen. Es gebe auch Geldmittel aus dem vergangenen Geschäftsjahr.

Die USA stellen der Ukraine auch 448 Millionen Dollar Wirtschaftshilfe bereit, erklärte der Diplomat. Für diese Hilfe sei das US-Außeministerium zuständig, 115 Millionen davon seien für Sicherheitsfragen vorgesehen. „Insgesamt beträgt die Hilfe der USA in diesem Jahr 698 Millionen Dollar“, so der Botschafter.

Nach seinen Angaben stellten die USA der Ukraine seit Beginn der russischen Aggression insgesamt 1,6 Milliarden Dollar Hilfe im Bereich Sicherheit bereit. „Das ist 92 Prozent der gesamten Hilfe (für die Ukraine – Red.) von allen Ländern der Welt“, sagte Das sei eine Bestätigung dafür, dass kein Land unterstützt uns im Bereich Sicherheit und Verteidigung mehr als die USA.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-