Proteste gegen Bodenhandel; „Nationales Korps“ blockiert Chreschtschatyk

Proteste gegen Bodenhandel; „Nationales Korps“ blockiert Chreschtschatyk

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Etwa 100 Vertreter der Organisation „Nationales Korps“ haben die Hauptstraße Kyjiws Chreschtschatyk blockiert.

Die Demonstranten protestieren gegen das Gesetz über den Bodenhandel, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Sie tragen Staatsflaggen und Fahnen des „Nationalen Korps“ und Plakate mit Anschriften „Hände weg von staatlichen Böden“, „Nein für Zerstörung der Dörfer“, „Grund und Boden für Landwirte und nicht für Oligarchen“.

Der Anführer des „Nationalen Korps“ kündigte zuvor eine endlose Protestaktion gegen den Bodenhandel. Am 17. und 18. Dezember fand die Aktion vor dem Gebäude des Parlaments statt. Am 17. Dezember kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Protestteilnehmern und Sicherheitskräften.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-