Gesetz: Freiwillige erhalten Status von Kriegsveteranen

Gesetz: Freiwillige erhalten Status von Kriegsveteranen

Ukrinform Nachrichten
Das ukrainische Parlament hat das Gesetz „Über Änderungen von Gesetzen der Ukraine über die Verleihung des Status und über soziale Garantien für einige Personen aus Teilnehmern der Antiterror-Operation“ verabschiedet.

Für das Gesetz stimmten 329 Abgeordnete der Werchowna Rada, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Das neue Gesetz ergänzt das Gesetz „Über den Status der Kriegsveteranen, Garantien für ihren sozialen Schutz“. Der Status der „Teilnehmer der Kriegshandlungen“ wird demnach auf Personen, die sich mindestens 30 Tage als Angehörige der freiwilligen Formationen, die zur Verteidigung der Unabhängigkeit, Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine gebildet wurden, an der Antiterror-Operation in der Ostukraine beteiligten, ausgedehnt.

Das Gesetz tritt am am nächsten Tag nach seiner Veröffentlichung in Kraft. Ab 1. Januar 2020 wird es in Kraft gesetzt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-