NATO-Generalsekretär wird nächste Woche in der Rada eine Rede halten

NATO-Generalsekretär wird nächste Woche in der Rada eine Rede halten

Ukrinform Nachrichten
Im Rahmen des Besuchs des Nordatlantikrates in der Ukraine am 30./31. Oktober besuchen die NATO-Partner Odessa und Kyjiw, in den Donbass werden sie nicht reisen. Sie treffen sich mit Präsident Wolodymyr Selenskyj und der Generalsekretär werde in der Werchowna Rada eine Rede halten, erzählte der Vize-Premierminister der Ukraine für europäische und euro-atlantische Integration, Dmytro Kuleba, in einem Interview mit der Internetzeitung „Heute“ (ukr. - „Segodnja“).

„Diesmal wird es keinen Besuch im Osten geben, aber einen Besuch in Odessa. Der Nordatlantikrat ist ein sehr ernstes Gremium. Das ist nicht einfach nur eine Versammlung von Botschaftern. Es ist in der Tat eine Institution, die alle wichtigen Entscheidungen in der NATO trifft. Er ist wie UN-Sicherheitsrat…“, sagte der ukrainische Beamte und fügte hinzu, dass die Vertreter des Rates auch Kyjiw besuchen werden.

Nach seinen Worten ist dieser Besuch ein äußerst starkes Signal der Unterstützung der Ukraine.

„Der Nordatlantikrat wird während des Besuchs eine sehr volle Tagesordnung haben. Es werden auch ein Treffen mit Präsident Wolodymyr Selenskyj und eine Rede des NATO-Generalsekretärs im ukrainischen Parlament geben“, sagte der Vizepremier.

Kuleba betonte, dass alles bis zum Maximum abgearbeitet werden wird, weil die NATO-Vertreter auf der Grundlage der Information, die sie in der Ukraine erhalten werden, weiterhin ihre Entscheidungen in Bezug auf unser Land treffen werden.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-