Marsch zum Jahrestag der UPA findet in Kyjiw statt

Marsch zum Jahrestag der UPA findet in Kyjiw statt

fotos
Ukrinform Nachrichten
In Kyjiw hat ein traditioneller Marsch zum 77. Jahrestag der Gründung der Ukrainischen Aufständischen Armee (UPA) begonnen.

Am Marsch nehmen Tausende Aktivisten teil, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Sie trugen die Fahnen der Partei „Swoboda“, der UPA und Staatsfahnen. Der Marsch begann im Taras-Schewtschenko-Park im Zentrum Kyjiws mit einer Kundgebung. Nach Worten von Aktivisten stellt die Umsetzung der so genannten „Steinmeier-Formel“ eine Gefahr für die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine dar. Die Teilnehmer der Kundgebung legten eine Schweigeminute für die gefallenen ukrainischen Soldaten ein.

Die Aktivisten werden vom Schewtschenko-Park zum Europäischen Platz. Sie wollen auch eine Resolution gegen die „Steinmeier-Formel“ zum Büro des Präsidenten bringen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-