In Minsk Proteste gegen mögliche Integration mit Russland

In Minsk Proteste gegen mögliche Integration mit Russland

fotos
Ukrinform Nachrichten
In der Hauptstadt von Weißrussland Minsk fand gestern auf dem Freiheitsplatz eine Kundgebung für die Unabhängigkeit statt, bei der die Teilnehmer insbesondere gegen eine mögliche Integration mit Russland protestierten.

Darüber berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf radiosvoboda.org.

Dem Bericht zufolge hat die Kundgebung der Oppositionelle Nikolai Statkewitsch initiiert.

An der Kundgebung nahmen ungefähr 100 Personen teil.

In früheren Presseberichten gab es eine Nachricht, dass die Regierungen Russlands und Weißrusslands Anfang September das Programm zur wirtschaftlichen Integration der beiden Länder genehmigt haben.

Später erklärte der belarussische Außenminister Wladimir Makei, das Integrationsprogramm Weißrusslands und Russlands beruhe ausschließlich auf den Bestimmungen des Vertrags über den Unionsstaat von 1999 und es gebe keine Abweichung von diesem Vertrag. Am 8. Dezember sollen Wladimir Putin und Alexander Lukaschenko ein Dokument zur „Vertiefung der Integration“ mit „Fahrplänen“ für die Lösung der problematischen Fragen unterzeichnen.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-