Freeland: Russland kehrt in G8 nur ohne Krim zurück

Freeland: Russland kehrt in G8 nur ohne Krim zurück

Ukrinform Nachrichten
Nur durch die Befreiung der Krim und die Beendigung des Krieges im Donbass werde Russland in die G8 zurückkehren können, erklärte die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Ich denke, wir alle werden uns freuen, Russland begrüßen zu dürfen, das den Wunsch zeigen wird, wieder ein anständiges Mitglied unserer Gruppe, der Gleichgesinnte-Staaten zu werden, die sich für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie einsetzen. Russland kann das tun, indem es die Krim befreit und den Krieg im Donbass beendet. Es ist alles sehr einfach“, kommentierte Freeland Donald Trumps Initiative, Russland in die G8 wieder aufzunehmen.

Die Ministerin betonte insbesondere, dass sie persönlich und Kanada im Allgemeinen „eine sehr klare Haltung diesbezüglich haben“.

„Wir können die Verletzung des Völkerrechts durch die Invasion und die Annexion der Krim und die Unterstützung des Krieges im Donbass durch Russland nicht akzeptieren. Gerade aus diesem Grund wurde Russland aus der G8 ausgeschlossen“, sagte sie.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-