Präsident Selenskyj will Entlassung des interimistischen Leiters des Steuerdienstes

Präsident Selenskyj will Entlassung des interimistischen Leiters des Steuerdienstes

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj fordert von dem interimistischen Leiter des staatlichen Finanzdienstes der Ukraine, Oeksandr Wlassow, dass er eine Entlassungserklärung einreicht, weil er seinerseits die Zollchefs in 4 Gebieten nicht von dem Amt entlassen hat.

Wie der Pressedienst des ukrainischen Staatsoberhauptes meldet, hat das Selenskyj heute während einer Beratung über die Entwicklung der ukrainischen Seehäfen in Odessa gesagt.

Wlasow hat versprochen, heute noch die Entlassungserklärung einzureichen

Wlasow bekleidete das Amt des Leiters der Finanzdienstes seit September 2018. Davor war er der Chef des Zolls von Odessa.

Wie berichtet hält sich der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, momentan zu einem Arbeitsbesuch in Odessa auf.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-