Albaniens Vorsitz in OSZE: Ukraine wird oberste Priorität sein

Albaniens Vorsitz in OSZE: Ukraine wird oberste Priorität sein

Ukrinform Nachrichten
Die Krise in und um die Ukraine, die die größte Herausforderung für die Sicherheit in Europa sei, werde weiter unter den Prioritäten des albanischen Vorsitzes in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) im Jahr 2020 bleiben, erklärte der stellvertretende Außenminister Albaniens Gent Cakaj am Donnerstag während der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE in Wien, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Wien.

„Die Bemühungen um die Beilegung des Konflikts und um ihre Verhinderung werden an erster Stelle unserer Tagesordnung stehen, beginnend mit der Erneuerung der Bemühungen zur Förderung der friedlichen Lösung der Krise in und um die Ukraine, die die dringendste Herausforderung in Europa bleibt“, sagte der Stellvertreter des Außenministers bei der Präsentation der Prioritäten des Vorsitzes Albaniens in der OSZE.

Er betonte, der Fortschritt der friedlichen Lösung im Donbass sei nur möglich, wenn es einen politischen Wille gebe, und äußerte sich besorgt über die anhaltenden bewaffneten Angriffe.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-