Verfassungsgerichtshof verhandelt über Antrag gegen Rada-Auflösung

Verfassungsgerichtshof verhandelt über Antrag gegen Rada-Auflösung

Ukrinform Nachrichten
Die Große Kammer des Verfassungsgerichtshofs der Ukraie (KSU) begann den Fall bezüglich der Verfassungsmäßigkeit des Erlasses "Über die vorfristige Einstellung der Befugnisse der Werchowna Rada der 8. Einberufung und die Ansetzung von vorgezogenen Wahlen" zu verhandeln.

Wie berichtet, hat Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj am 20. Mai in seiner Antrittsrede die Auflösung der Werchowna Rada der achten Einberufung angekündigt. Am 21. Mai unterzeichnet er einen Erlass über die vorfristige Einstellung der Befugnisse des Parlaments und die Ansetzung von vorgezogenen Wahlen für den 21. Juli. Am 23. Mai ist der Präsidialerlass nach der Veröffentlichung in der  Regierungszeitung Urjadowyj Kurjer in Kraft getreten.  

Am 24. Mai haben die Parlamentsabgeordneten der Fraktion Volksfront, Andrij Teteruk und Ihor Alexejew in den Verfassungsgerichtshof einen Antrag bezüglich der Verfassungsmäßigkeit des Erlasses über die vorfristige Einstellung der Befugnisse der Werchowna Rada eingereicht. Sie baten, diesen Antrag innerhalb eines Monats zu verhandeln.  

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj ist bei der Sitzung des Verfassungsgerichtshofs anwesend.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-