Online-Petition: 25.000 Unterschriften für Rücktritt von Chef des Präsidialamtes Andrij Bohdan

Online-Petition: 25.000 Unterschriften für Rücktritt von Chef des Präsidialamtes Andrij Bohdan

Ukrinform Nachrichten
Die Online-Petition für einen Rücktritt von Chef des Präsidialamtes, Andrij Bohdan, hat das Quorum von 25.000 Unterschriften erreicht.

Die Petition fand zur Zeit dieses Berichts 25.407 Unterstützer. In der Petition wird Rücktritt von Bohdan wegen der Verletzung des Lustrationsgesetzes gefordert.

„Über die Säuberung des Regierungsapparates“, das auch Lustrationsgesetz genannt wird. Damit sollten Staatsbedienstete, die von der gestürzten Vorgängerregierung eingestellt wurden, entlassen werden.

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hatte am 21. Mai Andrij Bohdan zum Chef des Präsidialamtes ernannt.

Bohdan ist war als Anwalt des Unternehmers Ihor Kolomoiskyj bekannt. In der Regierung von Mykola Asarow (2010 – 2014) war er Regierungsbeauftragter für Antikorruptionspolitik. Während des Präsidentenwahlkampfes war er als juristischer Berater von Selenskyj tätig.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-