ZWK versichert vollständige Durchführung vorgezogener Neuwahlen zur Rada

ZWK versichert vollständige Durchführung vorgezogener Neuwahlen zur Rada

Ukrinform Nachrichten
Die Zentrale Wahlkommission der Ukraine (ZWK) sei bereit und in der Lage, den Funktionen für die Abhaltung von vorgezogenen Neuwahlen der Abgeordneten am 21. Juli nachzukommen, erklärte heute auf einem Briefing die Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission der Ukraine (ZWK), Tetjana Slipatschuk, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Wie Ukrinform berichtete, hatte Präsident Wolodymyr Selenskyj am 20. Mai während der Amtsantrittsrede die Auflösung des Parlaments angekündigt. Am Dienstag, dem 21. Mai, unterzeichnete Selensky ein Dekret über die vorzeitige Beendigung der Befugnisse des Parlaments. Am Donnerstag, dem 23. Mai, trat das Dekret nach seiner Veröffentlichung in Kraft.

Die Zentrale Wahlkommission hat ihrerseits bereits den Beginn des Wahlkampfs für vorgezogene Parlamentswahlen am 24. Mai angekündigt.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-