Ungarn erhofft Revidierung des Sprachgesetzes

Ungarn erhofft Revidierung des Sprachgesetzes

Ukrinform Nachrichten
Das Außenministerium Ungarns erhofft, dass der neu gewählte Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj die Frage der ungarischen Minderheit angesichts des Gesetzes „Über die Gewährleistung des Funktionierens der ukrainischen Sprache als Staatssprache“, das der amtierende Staatschef Petro Poroschenko unterzeichnete, regeln werde.

Dies teilt die Webseite des Ungarns Außenministeriums mit.

Die ungarische Regierung ist der Meinung, dass das "neue Gesetz über die ukrainische Sprache" den internationalen Verpflichtungen der Ukraine widerspreche und die Rechte der nationalen Gemeinden verletze, da es ihnen die bereits existierenden, früher erworbenen Rechte für Nutzung von Sprache entziehe".

Das Ministerium äußerte die Hoffnung, dass es die Fragen betreffend die ungarische nationale Gemeinschaft mit dem neuen Präsidenten der Ukraine Wolodymyr Selenskyj regeln könne, den die "überwiegende Mehrheit" gewählt hätte.

"Wir sind an den ausgeglichenen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen Ungarn und der Ukraine interessiert, und wir hoffen, dass der gewählte Präsident der Ukraine dazu offen sein wird", heißt es in der Erklärung des ungarischen Außenministeriums.

Am 25. April hat das ukrainische Parlament (die Werchowna Rada) das Gesetz „Über die Gewährleistung des Funktionierens der ukrainischen Sprache als Staatssprache“ verabschiedet.  Für das Gesetz stimmten 278 Parlamentsabgeordnete.

Am 15. Mai hat Präsident das Gesetz unterzeichnet.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-