Erklärung der EU: Russland will Eskalation im Donbass

Erklärung der EU: Russland will Eskalation im Donbass

Ukrinform Nachrichten
Die Entscheidung des Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, über die Vereinfachung des Verfahrens zum Erhalt russischer Pässe von Einwohnern der besetzten Bezirke der Regionen Donezk und Luhansk sei noch ein Angriff gegen die Souveränität der Ukraine, heißt es in der Erklärung auf der Website des Europäischen Auswärtigen Dienstes.

„Die Zeit für eine solche Entscheidung direkt nach den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine, die das starke Engagement der Ukraine für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit gezeigt haben, zeugt von der Absicht Russlands, die Ukraine weiter zu destabilisieren und den Konflikt zu eskalieren“, heißt es in der Erklärung.

Die EU erwartet, dass Russland die Maßnahmen unterlassen wird, die zu den Abkommen von Minsk in Widerspruch stehen und die vollständige Reintegration von Regionen erschweren, die nicht unter der Kontrolle der ukrainischen Regierung sind. Wie die Europäische Union betont, müssen alle Parteien die Verpflichtungen gemäß den Minsker Abkommen vollständig einhalten.

„Die Europäische Union bleibt unerschütterlich bei der Unterstützung der Unabhängigkeit, der Souveränität und der territorialen Integrität der Ukraine“, steht weiter im Dokument.

Wie berichtet hat der russische Präsident Wladimir Putin am 24. April einen Erlass unterzeichnet, nach dem die Einwohner bestimmter Bezirke der Regionen Donezk und Luhansk das Recht haben, einen Antrag auf die Annahme der Staatsbürgerschaft der Russischen Föderation nach einem vereinfachten Verfahren zu stellen.

Die Ukraine und viele demokratische Länder der Welt verurteilten diese Entscheidung des Kremls.

Außerdem findet am 25. April eine Sitzung des Sicherheitsrat der Vereinten Nationen über die Situation in den vorübergehend besetzten Gebieten von Donbass wegen des Dekrets von Putin über die Ausstellung von russischen Pässen für die Einwohner dieser Gebiete statt.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-