London verurteilt Annexion der Krim und Versuche Russlands, europäische Grenzen zu ändern

London verurteilt Annexion der Krim und Versuche Russlands, europäische Grenzen zu ändern

Ukrinform Nachrichten
Die britische Regierung werde niemals die illegale Annexion der Krim durch Russland anerkennen, heißt es in der Erklärung des Außenministers von Großbritannien, Jeremy Hunt, anlässlich des 5. Jahrestages der illegalen Annexion der ukrainischen Halbinsel.

„Ich verurteile die illegale Annexion der ukrainischen Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol vor fünf Jahren. Das Vereinigte Königreich wird die illegale Annexion der Krim durch Russland niemals anerkennen, und wir fordern die Russische Föderation auf, die illegale Kontrolle der Halbinsel und die Versuche, die europäischen Grenzen neu zu gestalten, zu unterlassen“, erklärte er.

Hunt forderte auch Moskau auf, ukrainische politische Gefangene, die sich auf der Krim und in Russland befinden, sofort freizulassen.

„Russland verletzt weiter die Menschenrechte außerhalb seiner Grenzen durch die systematische Verfolgung derer, die sich gegen die illegale Annexion der Krim äußern. Ich fordere die sofortige Freilassung aller ukrainischen politischen Gefangenen auf, die sich auf der Krim und in Russland ohne Zugang zu ihnen internationaler Beobachtungsorganisationen und notwendiger medizinischer Versorgung befinden. Russland muss auch 24 ukrainische Matrosen, die nach der legalen Überquerung der Straße von Kertsch festgenommen wurden, unverzüglich freilassen“, fügte der Minister hinzu.

Hunt erklärte auch, dass London die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine weiter unterstützen werde.

„Wir schließen uns der NATO und der EU bei der Verurteilung des ungerechtfertigten Einsatzes durch Russland der Gewalt gegen ukrainische Schiffe im November vergangenen Jahres. Das Vereinigte Königreich bleibt zusammen mit unseren EU und G7-Partnern unerschütterlich bei unserer Unterstützung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine. Die Krim ist die Ukraine“, so Hunt.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-