Grenzer wollen Saakaschwili Einreise in die Ukraine verweigern

Grenzer wollen Saakaschwili Einreise in die Ukraine verweigern

Ukrinform Nachrichten
Die ukrainischen Grenzsoldaten haben nicht die Absicht, einen der Anführer der Bewegung „Neue Kräfte“, Michail Saakaschwili, in die Ukraine einreisen zu lassen.

Das sagte in einem Kommentar für den Korrespondenten von Ukrinform, Oleg Slobodjan, Assistent des Leiters des Staatlichen Grenzschutzdienstes der Ukraine.

„Diese Person (Saakaschwili – Red.) ist kein Bürger der Ukraine und es gibt keinen Grund für seine Einreise in die Ukraine bis 2021“, sagte Slobodjan.

Er erinnerte weiter daran, dass Saakaschwili im letzten Jahr aus der Ukraine ausgewiesen und ihm die Einreise bis 2021 verboten wurde.

Zuvor sagte Saakaschwili in einem Interview mit dem ukrainischen Journalisten Dmytro Gordon, dass er in naher Zukunft die Rückkehr in die Ukraine plant.

Die erste stellvertretende Vorsitzende der Werchowna Rada (auch Oberste Rada) der Ukraine, Iryna Geraschtschenko, glaubt, dass die Versuche eines der Anführer der Bewegung der Neuen Kräfte, Michail Saakaschwili, in die Ukraine zurückzukehren, zu einem Chaos führen würden.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-