Angebliches Telefongespräch zwischen Tymoschenko und Kolomoiskyi: BPP-Fraktion fordert Erklärungen

Angebliches Telefongespräch zwischen Tymoschenko und Kolomoiskyi: BPP-Fraktion fordert Erklärungen

Ukrinform Nachrichten
Die Fraktion des Blocks von Petro Poroschenko (BPP) im ukrainischen Parlament hat aufgefordert, die Information über mögliche politische und finanzielle Vereinbarungen zwischen der Präsidentschaftskandidatin Julia Tymoschenko und dem Oligarchen Ihor Kolomoiskyi publik zu machen.

Der Vorsitzende der BPP-Fraktion Artur Gerasymow spielte heute während seiner Rede in der Werchowna Rada den Mitschnitt eines angeblichen Telefongesprächs zwischen Tymoschenko und Kolomoiskyi vor. Der Mitschnitt wurde zuvor auf dem britischen Internetportal LiveLeak veröffentlicht. Nach Worten von Gerasymow sei die Herkunft des Mitschnitts unbekannt, es gebe aber keinen Zweifel an seiner Echtheit. Es geht um Doppelmoral, um „unaufrichtige Drohungen für Oligarchen vor dem Publikum und hinter den Kulissen Küsse auf das Zahnfleisch“, sagte er über lange Beziehungen zwischen Tymoschenko und Kolomoiskyi. Für ihre politische Bündnisse hätte der Staat schon mehrmals die Rechnungen gezahlt.

Der Fraktionsvorsitzende sagte weiter, dass es in diesem Mitschnitt nicht neues gebe. „Er zeigt, was wir ganz genau wissen: Ihor Walerijowytsch Kolomoiskyi hat zwei Kandidaten für die Wahl – Selenskyi und Tymoschenko.“

Im Mitschnitt ist zu hören, wie eine Frau ihren Gesprächspartner „für alles dankt“, darunter „dass du ein echter Freund und ein echter Partner in allen wichtigsten Angelegenheiten sein kannst“. Ein Mann, dessen Stimme wie die von Kolomoiskyi klingt antwortet: „Wir können uns nicht beruhigen, bis das Ziel erreicht ist“.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-