Poroschenko koordiniert mit Merkel Verhängung von „Asow-Sanktionen“

Poroschenko koordiniert mit Merkel Verhängung von „Asow-Sanktionen“

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat im Rahmen seiner Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel die Maßnahmen zur Verhängung des „Asow-Sanktionspakets“ koordiniert.

Das gab das ukrainische Staatsoberhaupt per Twitter bekannt.

„Ein sehr freundliches Gespräch mit Angela Merkel im Rahmen der Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz. Mit der deutschen Kanzlerin haben wir die Wege zur Abwehr der russischen Aggression gegen die Ukraine erörtert und Maßnahmen zur Verhängung von Sanktionen des Asow-Pakets der Sanktionen koordiniert“, twitterte er.

Poroschenko hat auch im Gespräch mit der Kanzlerin die Bedeutung der Erhöhung des Drucks auf die Russische Föderation angesprochen, um die gefangenen ukrainischen Matrosen, die rechtswidrig an der Kertsch-Straße festgenommen wurden, sowie alle ukrainischen Geiseln, die illegal sowohl in der Russischen Föderation als auch in den besetzten Gebieten von Donbass und auf der Krim gefangen gehalten werden, freizulassen.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-