UN-Generalversammlung: Poroschenko wird über besetzte Krim und Donbass sprechen

UN-Generalversammlung: Poroschenko wird über besetzte Krim und Donbass sprechen

Ukrinform Nachrichten
Präsident Petro Poroschenko wird bei der Sitzung der UN-Generalversammlung nächste Woche über die Lage in den zeitweilig besetzten Gebieten der Ukraine sprechen.

Dies erklärte er bei der feierlichen Sitzung anlässlich des 85. Jahrestages der öffentlichen Aktiengesellschaft Turboatom in Charkiw, meldet ein Ukrinform-Korrespondent.

Ihm zufolge hätte die Russische Besatzung zahlreiche Leiden zugefügt. Die Ukraine hätte den Höchstpreis bezahlt - mit dem Leben ihrer Helden. Die Besatzung hätte auch der ukrainischen Industrie großen Schaden zugefügt.

Zugleich machte Poroschenko deutlich, dass die planmäßige und zielgerichtete Verdrängung der ukrainischen Unternehmen aus dem russischen Markt nicht 2014 sondern Anfang 2000 begann. Besonders kritisch war die Unterzeichnung des Gasabkommens mit der Russischen Föderation 2009, betonte Präsident.  

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-