Krim: Besatzer wollen der ukrainischen Kirche Kathedrale wegnehmen

Krim: Besatzer wollen der ukrainischen Kirche Kathedrale wegnehmen

Ukrinform Nachrichten
Die Besatzer auf der Krim fordern die Eparchie der Ukrainischen Orthodoxen Kirche auf, die St. Olha- und Wolodymyr-Kathedrale in der Hauptstadt Simferopol zu räumen.

Das erzählte Erzbischof von der Krim und Simferopol Klement auf einer Pressekonferenz, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Nach Worten des Erzbischofs will das „Ministerium der Eigentums- und Bodenangelegenheiten der Republik Krim“ einen Mietvertrag von 2002 kündigen. Die Eparchie habe am 5. Februar einen entsprechenden Brief erhalten und solle die Kathedrale bis 20. Februar räumen. „Ich bin der Meinung, dass es eine politische Rache für die Beseitigung der ukrainischen Kirche auf der Krim“, sagte Klement.

Laut dem Geistlichen werden nach der Räumung der Kathedrale auch acht Kirchengemeinden in den ländlichen Gebieten nicht mehr existieren.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-