Ukraine verließ alle GUS-Organe

Ukraine verließ alle GUS-Organe

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine hat den Austrittsprozess aus allen Koordinationsorganen der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten abgeschlossen.

Das erklärte der Botschafter der Ukraine in Weißrussland, Ihor Kysym, am Mittwoch vor der Presse, berichtet die russische Nachrichtenagentur TASS. „Wir haben ein entsprechendes Dokument eingereicht, deswegen ist das alles“, sagte der Botschafter. Derzeit befasse sich Kyjiw mit einigen Prozedurfragen und kündige allmählich bestehende Abkommen.

Am 2. Mai 2018 hatte der Rat für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine den Austritt der Ukraine aus GUS-Koordinationsorganen beschlossen.

Die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten wurde 1991 durch die Staatschefs der Ukraine, Russlands und Weißrusslands gegründet. Später traten Ex-Sowjetrepubliken Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Moldau, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan der Organisation bei. Die Ukraine war aber kein Mietlied der Organisation, weil sie die Satzung der GUS vom 22. Januar 1993 nicht unterzeichnete.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-