In Moskau gelandet: Russisches Flugzeug bring vermutlich Gold aus Venezuela nach Russland

In Moskau gelandet: Russisches Flugzeug bring vermutlich Gold aus Venezuela nach Russland

Ukrinform Nachrichten
Die Boeing 777 der russischen Fluggesellschaft Nordwind ist auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo gelandet. Die Maschine brachte angeblich Goldreserven Venezuelas nach Russland, berichtet Radio Free Europe/Radio Liberty unter Berufung auf Flugdaten von FlightRadar.

Dem Bericht zufolge gibt es keine offizielle Information über Ziel des Fluges und Fracht.

Der venezolanische Parlamentsabgeordnete José Guerra erklärte am Mittwoch, dass die Zentralbank des Landes 20 Tonnen Gold mit der russischen Maschine ins Ausland schaffen will. Eine Quelle sagte gegenüber "Bloomberg", dass die Zentralbank 20 Tonnen Gold im Wert von rund 840 Millionen Dollar (etwa 20 Prozent der venezolanischen Goldreserven) zum Verladen vorbereitete.

Der Finanzminister Venezuelas wollte Gold-Pläne der Regierung nicht kommentiere.

Der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, sagte, er wisse nichts über die Pläne, Gold aus Venezuela nach Russland zu bringen.

Die Nordwind-Maschine ist am Montag nach Caracas abgeflogen.

Im Konflikt im lateinamerikanischen unterstützt Russland Staatspräsident Nicolás Maduro.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-