Ukraine will OSZE-Beobachtungspunkt in Kertsch

Ukraine will OSZE-Beobachtungspunkt in Kertsch

Ukrinform Nachrichten
Der Vertreter der Ukraine in der trilateralen Kontaktgruppe zur Lösung des Konflikts in der Ostukraine, Jewhen Martschuk, hat vorgeschlagen, einen ständigen Beobachtungspunkt der OSZE-Mission in der Stadt Kertsch auf der annektierten Krim einzurichten.

Das teilte die Vizechefin des Parlaments und Vertreterin der Ukraine in der humanitären Untergruppe der Ukraine-Kontaktgruppe, Iryna Heraschtschenko, auf Facebook mit. Martschuk wandte sich an die Organisation Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) mit dem Vorschlag, die Sicherheitslage in der Straße von Kertsch, im Asowschen und Schwarzen Meer zu beobachten, schrieb Heraschtschenko. Martschuk habe daran erinnert, dass das Mandat der OSZE-Beobachtermission für das gesamte Territorium der Ukraine, also auch für die Krim, gelte.

Nach Angaben von Heraschtschenko forderte die ukrainische Delegation in der Ukraine-Kontaktgruppe die Demilitarisierung und Deokkupierung des Asowschen und Schwarzen Meers und der Straße von Kertsch. Sie schrieb weiter, dass „sich Russen wie immer verhalten“. Während des letzten Treffens habe der russische Vertreter Gryslow die Sitzung nach den Fragen über das Asowsche Meer und die Freilassung der ukrainischen Soldaten verlassen. Dieses Mal sei er überhaupt bich gekommen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-