Volker: Russland will festgehaltene Seeleute als Druck auf Kyjiw ausnutzen

Volker: Russland will festgehaltene Seeleute als Druck auf Kyjiw ausnutzen

Ukrinform Nachrichten
Die Abgeneigtheit Russlands, die Geiseln auszutauschen, und die Absicht, ukrainische Matrosen in Gefangenschaft zu halten, bestätigen den Wunsch des Kremls, die Leute für den politischen Druck auf die ukrainische zu benutzen, brachte gestern zum Ausdruck seine Überzeugung während eines Online-Briefings aus Brüssel der US-Sonderbeauftragte für die Ukraine, Kurt Volker, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus Brüssel.

„Soweit ich weiß, ist die Ukraine bereit, sich an dem weiteren Austauschprozess von Gefangenen zu beteiligen, und Präsident Poroschenko versucht, das mit Präsident Putin zu besprechen, aber Russland ist momentan an solchem Austausch nicht interessiert“, sagte der US-amerikanische Diplomat.

In diesem Zusammenhang erinnerte er an die Inhaftierung durch Russland der Crew der ukrainischen militärischen Schiffe.

„Ich denke, es ist der Wunsch von Russland, sie als Geiseln zu benutzen, um den politischen Druck auf die Regierung in Kyjiw auszuüben, und es ist traurig“, sagte Volker.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-