Seimas von Litauen verurteilt „Wahlen“ im besetzten Donbass - Erklärung

Seimas von Litauen verurteilt „Wahlen“ im besetzten Donbass - Erklärung

Ukrinform Nachrichten
Der Seimas der Republik Litauen hat eine Entschließung über die illegalen sogenannten „Wahlen“ in den durch Russland besetzten Gebieten der Ukraine verabschiedet.

Die Entscheidung wurde heute in der Plenarsitzung einstimmig von allen 109 anwesenden Mitgliedern des litauischen Seimas angenommen, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Litauen.

In dem Dokument werden insbesondere die illegalen „Wahlen“ in den besetzten Gebieten der Regionen Donezk und Luhansk, die am 11. November stattfanden, nicht anerkannt und verurteilt.

Der Präsident der Werchowna Rada der Ukraine, Andrij Parubij, der bei der Plenarsitzung des Seimas der Republik Polen anwesend war, stellte fest, die angenommene Entschließung erinnere daran, dass der Kampf weiter gehe: der Feind ist unveränderlich und wir (Ukrainer - Red.) müssen weiter für unsere Unabhängigkeit kämpfen“.

Seinerseits unterstützte der Senatsmarschall von Polen, Stanisław Karczewski, die Bedeutung des Beitritts der Ukraine zur EU und NATO.

„Die Polen und die Litauer verstehen sehr wohl die Natur der Bedrohung, vor der die Ukrainer stehen. Und daher erkennen wir die Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Ukraine unerschütterlich an, und jeder Angriff gegen sie ist Angriff gegen unsere eigene Sicherheit. Parlamentarische Versammlung unserer drei Länder (Polen, Ukraine und Litauen – Red.) hat in diesem Standpunkt ihre Haltung geäußert, diese Position bleibt unverändert. Sie widerspiegelt die tiefen Interessen unserer Nation. Die Sicherheit von Polen und Litauen basiert auf der Mitgliedschaft in der Europäischen Union und der NATO, das System wird für uns voll und stabil sein, wenn das Mitglied der EU und der NATO die Ukraine wird, was wir stark unterstützen“, sagte Stanisław Karczewski.

Wie Ukrinform berichtete, hält sich der Leiter der Obersten Rada, Andrij Parubij vom 12. bis 13. November zu einem Arbeitsbesuch in Litauen für die Beteiligung an der IX. Sitzung der Interparlamentarischen Versammlung von Litauen, Polen und der Ukraine auf.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-