Präsident und Patriarch Bartholomäus I. unterzeichnen Kooperationsabkommen

Präsident und Patriarch Bartholomäus I. unterzeichnen Kooperationsabkommen

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Staatspräsident Petro Poroschenko und der Ökumenische Patriarch Bartholomäus I. haben in Istanbul das Kooperationsabkommen zwischen der Ukraine und dem Ökumenischen Patriarchat unterzeichnet.

Das Treffen zwischen dem Präsidenten und dem Patriarchen fand hinter verschlossenen Türen statt, berichtet die Korrespondentin von Ukrinform in der Türkei.

„Heute ist ein historischer Tag, der von den ersten Tagen der Wiederherstellung der ukrainischen Unabhängigkeit eingeleitet wurde“, sagte Poroschenko in kurzer Rede nach dem Treffen.

Ihm zufolge schafft das unterzeichnete Abkommen alle Bedingungen, damit der Prozess der Gewährung von Tomos in strikte Übereinstimmung mit den Kanons der orthodoxen Kirche gebracht wird.

Der Patriarch Bartholomäus I. hat seinerseits die Überzeugung bekundet, dass die Entscheidung über die Autokephalie für die ukrainische Kirche „alle Orthodoxen in der Ukraine zur Einheit führen wird“.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-