C-Waffen: Klimkin kommentiert neue EU-Sanktionen

C-Waffen: Klimkin kommentiert neue EU-Sanktionen

175
Ukrinform
Die Ukraine sei zur Wechselwirkung bezüglich des neuen Regimes der EU-Sanktionen gegen Herstellung und Anwendung der chemischen Waffen und der Gegenwirkung anderen Hybriddrohungen bereit.

Dies hat der Außenminister der Ukraine Pawlo Klimkin auf Twitter geschrieben.

«Der EU-Rat hat ein neues Regime der Beschränkungsmaßnahmen eingeführt, die zulassen, Sanktionen gegen natürliche und juristische Personen, die an der Produktion und der Anwendung der chemischen Waffen beteiligt sind, zu verhängen ,sowie die Notwendigkeit betont, für Gegenwirkung anderen Hybriddrohungen zusammenzuarbeiten. Wir sind zur Wechselwirkung bereit!“, betonte der Minister, der sich in  Luxemburg aufhält, wo er an der Ministersitzung der Östlichen Partnerschaft teilnimmt.

Wie Ukrinform unter Berufung auf Pressedienst des EU-Rates mitteilte, haben die Außenminister der Europäischen Union am Montag in Luxemburg einen neuen Sanktionsmechanismus wegen der Anwendung von chemischen Waffen gebilligt.

Nun kann die EU Sanktionen gegen Personen und Organisationen, die an der Entwicklung und der Anwendung von chemischen Waffen beteiligt sind, unabhängig von ihrer Nationalität und dem Ort des Zwischenfalls, verhängen“, hieß es.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-