Poroschenko ordnet an, Verhandlungen mit NATO über Mittel für Schutz der Munitionslager abzuschließen

Poroschenko ordnet an, Verhandlungen mit NATO über Mittel für Schutz der Munitionslager abzuschließen

Ukrinform Nachrichten
Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat bei einer gestrigen Beratung den Verteidigungsminister Stepan Poltorak und den Minister für auswärtige Angelegenheiten Pawlo Klimkin angewiesen, die Verhandlungen mit der Nordatlantischen Allianz über die Umsetzung eines speziellen Treuhandfonds, der die sichere Ausnutzung und den effektiven Schutz von Munitionslagern sicherstellen wird, abzuschließen.

„Ich verstehe, dass wir von sowjetischen Zeiten eine große Menge von Munition geerbt haben, und es ist gut, dass sie bis jetzt erhalten haben. Gut, dass die Verteidigungsminister und Kaufleute der 90-er und von heute nicht geschafft haben, sie zu verkaufen. Aber heute haben wir leider noch kein modernes Lager, das den Standards der NATO völlig entsprechen würde“, sagte Poroschenko.

Der Präsident äußerte die Hoffnung, dass die entsprechenden Programme bald umgesetzt werden.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-