Kanada bei UN fordert Russland auf, Souveränität der Ukraine zu respektieren

Kanada bei UN fordert Russland auf, Souveränität der Ukraine zu respektieren

196
Ukrinform
Die internationale Gemeinschaft müsse das destabilisierende Vorgehen Russlands in der Ukraine stoppen, erklärte in seiner Rede bei der UN-Generalversammlung in New York Kanadas ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen, Marc-André Blanchard, berichtet der Ukrinform-Korrespondent.

„Die illegale Annexion und die Besetzung der Krim sind eine offene Verletzung des Völkerrechts. Der Respekt der Souveränität und territorialen Integrität sind nicht nur Begriffe, sie sind eine Grundlage der Charta der Vereinten Nationen. Russlands destabilisierende Aktionen dürfen nicht fortgesetzt werden“, sagte Blanchard.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>