Präsident ruft UN auf, Deklaration über Hungersnot in Ukraine zu verabschieden

Präsident ruft UN auf, Deklaration über Hungersnot in Ukraine zu verabschieden

Ukrinform Nachrichten
Präsident der Ukraine Petro Poroschenko hat an die UNO einen Appell gerichtet, mit einer Deklaration über die große Tragödie des ukrainischen Volkes, die künstlich herbeigeführte Hungersnot Holodomor, die das Stalin-Regime 1932-1933 organisiert hatte, zu gedenken.

Diese Erklärung hat Poroschenko am Mittwoch im Tagungssaal der UN-Generalversammlung abgegeben, berichtet der eigene Ukrinform-Korrespondent.

"Im November dieses Jahres werden wir das 85. Jahrestag eines der  grausigsten Verbrechen des 20. Jahrhunderts Holodomor oder des massenhaften Todes an Hunger begehen, der das Stalin-Regime künstlich organisiert hatte", betonte Präsident.

Er wies darauf hin, dass diese Tragödie viele Millionen Menschen ums Leben gebracht hätte.

"Darüber hinaus möchte ich meinen Appell an die Generalversammlung wieder richten, eine der größten Tragödien in der Geschichte der Menschheit anhand der Verabschiedung der entsprechenden Deklaration zu würdigen", erklärte Präsident der Ukraine.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-