Poroschenko: NATO im Gegensatz zum Budapester Memorandum ein effektives Sicherheitsinstrument für Ukraine

Poroschenko: NATO im Gegensatz zum Budapester Memorandum ein effektives Sicherheitsinstrument für Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Mehr als 50 % der Ukrainer unterstützen den Kurs auf die NATO, weil sich das Nordatlantische Bündnis im Gegensatz zu dem Budapester Memorandum und anderen Dokumenten als das einzig wirksame Instrument zur Gewährleistung der nationalen Sicherheit erwiesen hat, schrieb auf Facebook der Präsident Petro Poroschenko.

„Heute unterstützen fest mehr als 70 % der Ukrainer die Bewegung, welche ich verfolge - Bewegung zur Europäischen Union. Und mehr als 50 % der Ukrainer unterstützen die Bewegung zur NATO als Schlüsselfaktor zur Garantie der Sicherheit des Staates. Die NATO hat sich im Gegensatz zu dem Budapester Memorandum und anderen Dokumenten als das einzig wirksame Instrument zur Gewährleistung der nationalen Sicherheit erwiesen“, schrieb das ukrainische Staatsoberhaupt.

Er stellte fest, dass wir das Aggressor-Land oder Putin um Erlaubnis bezüglich unserer europäischen Integration und unserer euro-atlantischen Integration nicht gefragt und nicht fragen werden.

„Es ist ausschließlich das souveräne Recht des ukrainischen Volkes“, hob der Präsident hervor.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-